Me­tho­den, Rou­ti­nen und Werk­zeu­ge für ein wirk­sa­mes Fehlermanagement

Die Un­ter­su­chung von un­er­wünsch­ten Er­eig­nis­sen ver­glei­che ich im­mer ger­ne mit ei­ner Ope­ra­ti­on am of­fe­nen Her­zen. Was sind die Her­aus­for­de­run­gen bei so ei­ner Ope­ra­ti­on? Mir fal­len dazu ein:

  • Das ge­wünsch­te Er­geb­nis soll er­reicht werden.
  • Das Gan­ze soll nicht län­ger als un­be­dingt not­wen­dig dauern.

Da­mit die­se Zie­le er­reicht wer­den kön­nen, sind je­doch ein paar wich­ti­ge Vor­aus­set­zun­gen notwendig:

  • Das Per­so­nal ist qua­li­fi­ziert, um die ge­plan­ten Tä­tig­kei­ten auszuführen.
  • Die Ar­beits­um­ge­bung muss ge­wis­sen Stan­dards entsprechen.
  • Das not­wen­di­ge Equip­ment muss in aus­rei­chen­der Men­ge und in ei­nem ex­zel­len­ten Zu­stand sein.

Die­se und an­de­re An­for­de­run­gen gel­ten auch für ein er­folg­rei­ches Fehlermanagementsystem.

In die­sem Ab­schnitt geht es um die ge­eig­ne­ten Me­tho­den, Rou­ti­nen und Tech­ni­ken, die Ih­nen hel­fen sol­len, aus Feh­lern zu ler­nen und Feh­ler zu vermeiden.

Mit dem Ziel,

  • kei­ne Zeit zu verschwenden,
  • un­nö­ti­ge Dis­kus­sio­nen zu ver­mei­den und schnell auf den Punkt zu kom­men, und
  • wirk­sa­me Ver­bes­se­rungs­maß­nah­men zu ent­wi­ckeln und umzusetzen,

da­mit aus klei­nen Feh­lern kei­ne gro­ßen Pro­ble­me werden.

Und das sind die Ele­men­te ei­nes er­folg­rei­chen Feh­ler­ma­nage­ments in Ver­bin­dung mit ei­ner of­fe­nen und kon­struk­ti­ven Fehlerkultur.

Null-Fehler-Management-Elemente

Hin­weis:

Die Web­sei­te be­fin­det sich noch im Auf­bau. Die Werk­zeug­kis­te mit den Me­tho­den, Rou­ti­nen und Werk­zeu­gen ist des­halb noch nicht voll­stän­dig. Sie wird je­doch lau­fend er­gänzt. Schau­en des­halb am bes­ten öf­ter mal hier vorbei.

Oder re­gis­trie­ren Sie sich für den News­let­ter. Dann blei­ben Sie im­mer auf dem Laufenden.

Und das E‑Book “Er­eig­nis- und Feh­ler­ur­sa­chen­ana­ly­se” be­kom­men Sie noch gra­tis dazu.

Tool­box Feh­le­kul­tur — Fehlermanagement

Eine Samm­lung aus über 40 Berufsjahren.

Mit mir arbeiten

Peter Cartus, Human Factor Experte

TERMIN BUCHEN

Sie ha­ben jetzt den Ent­schluss ge­fasst, et­was zur Sen­kung der Feh­ler­ra­te und Feh­ler­kos­ten in Ih­rem Un­ter­neh­men oder in Ih­rem Ver­ant­wor­tungs­be­reich zu tun?

Sie wür­den aber lie­ber je­man­den an der Sei­te ha­ben, der sich be­reits mit die­sen The­men aus­kennt? Be­son­ders, wie man so et­was in der Pra­xis umsetzt?

Dann soll­ten wir uns jetzt ein­mal aus­tau­schen, wie ich Sie bei der Er­rei­chung Ih­rer Zie­le un­ter­stüt­zen kann.

Am ein­fachs­ten wäre es, Sie bu­chen ei­nen Ter­min in mei­nem Ter­min­ka­len­der für ein ers­tes un­ver­bind­li­ches Gespräch.