Kom­mu­ni­ka­ti­ons­plan

Um was geht es?

Eine of­fe­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on vor, wäh­rend und nach ei­ner Vor­fall­un­ter­su­chung ist ei­ner der wich­tigs­ten Er­folgs­fak­to­ren. Mit ei­nem Kom­mu­ni­ka­ti­ons­plan kön­nen Sie alle Be­rei­che und Sta­ke­hol­der, die un­ter­stüt­zen oder mit­wir­ken müs­sen, auf dem Lau­fen­den ge­hal­ten werden.

Das soll­te ein gu­ter Kom­mu­ni­ka­ti­ons­plan leisten:

  • In­ter­es­se für die Mit­ar­beit und Un­ter­stüt­zung der Vor­fall­un­ter­su­chung wecken.
  • Ver­mei­dung von Missverständnissen.
  • Ak­zep­tanz für die Er­geb­nis­se ei­ner Vor­fall­un­ter­su­chung erzielen.
  • Be­den­ken früh­zei­tig auf­neh­men und berücksichtigen.
  • Per­so­nen / In­ter­es­sen­grup­pen über (Zwi­schen-) Er­geb­nis­se der Vor­fall­un­ter­su­chung zeit­ge­recht informieren.
  • Exis­tie­ren­de Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nä­le iden­ti­fi­zie­ren und nutzen.

Wie ein­set­zen?

  • Per­so­nen be­stim­men, die von der Vor­fall­un­ter­su­chung be­trof­fen sind oder be­trof­fen sein könnten.
  • Wich­tigs­te Be­den­ken bzgl. Ur­sa­chen und mög­li­chen Lö­sun­gen von die­sen Per­so­nen er­fra­gen bzw. mög­li­che Be­denken formulieren.
  • Exis­tie­ren­de Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nä­le auflisten.
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gie ent­wi­ckeln, mit wel­chen In­for­ma­tio­nen die­se Per­so­nen wäh­rend der ge­sam­ten Lauf­zeit Un­ter­su­chung ver­sorgt wer­den müssen.

Der Kom­mu­ni­kal­ti­ons­plan ist kein star­res Ge­bil­de. Es kann not­wen­dig sein, ihn wäh­rend der Vor­fall­un­ter­su­chung lau­fend anzupassen.

Null-Fehler-Management-Kommunikationsplan

Mit mir arbeiten

Peter Cartus, Human Factor Experte

TERMIN BUCHEN

Sie ha­ben jetzt den Ent­schluss ge­fasst, et­was zur Sen­kung der Feh­ler­ra­te und Feh­ler­kos­ten in Ih­rem Un­ter­neh­men oder in Ih­rem Ver­ant­wor­tungs­be­reich zu tun?

Sie wür­den aber lie­ber je­man­den an der Sei­te ha­ben, der sich be­reits mit die­sen The­men aus­kennt? Be­son­ders, wie man so et­was in der Pra­xis umsetzt?

Dann soll­ten wir uns jetzt ein­mal aus­tau­schen, wie ich Sie bei der Er­rei­chung Ih­rer Zie­le un­ter­stüt­zen kann.

Am ein­fachs­ten wäre es, Sie bu­chen ei­nen Ter­min in mei­nem Ter­min­ka­len­der für ein ers­tes un­ver­bind­li­ches Gespräch.