Trai­ning Null-Feh­ler­ma­nage­ment 

Bei Sig­ma­Con­sult fin­den Sie eine Rei­he von Pro­blem­lö­sungs­trai­nings und We­bi­na­ren für Füh­rungs­kräf­te, Qua­li­täts­ma­na­ger, Fach­kräf­te für Ar­beits­si­cher­heit und Um­welt­schutz, Pro­zess­op­ti­mie­rer, aber auch für Mit­ar­bei­ter auf dem Shopf­loor.

Was sind die The­men­schwer­punk­te?

Wir fo­kus­sie­ren in un­se­ren Trai­nings auf die Un­ter­su­chung von Ein­zel­vor­fäl­len als Er­geb­nis von Mit­ar­bei­ter­feh­lern.

Ein­zel­vor­fäl­le kön­nen sein:

  • Ar­beits­un­fäl­le,
  • schwer­wie­gen­de Bei­na­he­un­fäl­le,
  • Pro­dukt­rück­ru­fe,
  • Ge­währ­leis­tungs­fäl­le,
  • Char­gen­rück­wei­sun­ge,
  • Um­welt­zwi­schen­fäl­len,

Schwer­punkt­me­tho­de für die Feh­ler­ur­sa­chen­ana­ly­se ist das Cau­se Map­ping.

Mit die­sen Kennt­nis­sen sind Sie in der Lage, sou­ve­rän mit den tag­täg­li­chen Vor­fäl­len und Mit­ar­bei­ter­feh­lern um­zu­ge­hen: aus Feh­lern zu ler­nen und Feh­ler zu ver­mei­den.

Die Schu­lun­gen wer­den in ver­schie­de­nen For­ma­ten als kos­ten­lo­se We­bi­na­re und Live-On­line-Trai­nings durch­ge­führt. Wäh­len Sie das Trai­nings­for­mat aus, dass am bes­ten zu Ih­ren Be­dürf­nis­sen passt.

Un­se­re Trai­nings sind für alle Bran­chen und Rol­len in ei­nem Un­ter­neh­men ge­eig­net.

Öf­fent­li­che Live-On­line-Trai­nings be­fin­den sich ak­tu­ell in der Vor­be­rei­tung.

Fir­men­in­ter­nen Live-On­line-Trai­nings wer­den im­mer an die Be­dar­fe des je­wei­li­gen Kun­den an­ge­passt. So er­hal­ten Ihre Mit­ar­bei­ter und Füh­rungs­kräf­te ge­nau das Wis­sen, das sie be­nö­ti­gen.

Wenn Sie an ei­nem fir­men­in­ter­nen Trai­ning in­ter­es­siert sind, neh­men Sie bit­te Kon­takt mit mir auf. Dann klä­ren wir ge­mein­sam den Um­fang und die für Sie wich­ti­gen In­hal­te.

Ein ers­tes Trai­ning zum Ein­stieg in die Ma­te­ria dau­ert in der Re­gel ca. 9 Stun­den und wird in 3 Ab­schnit­ten über 3 Wo­chen durch­ge­führt. Idea­ler­wei­se soll ein Fall­bei­spiel aus Ih­rem Hau­se als Grund­la­ge die­nen. Zwi­schen den Trai­nings er­hal­ten die Teil­neh­mer prak­ti­sche Haus­auf­ga­ben, die bis zum nächs­ten Trai­nings­ab­schnitt er­le­digt wer­den sol­len.

Trai­nings­schwer­punk­te (vor­läu­fi­ger Stand):

  • Rah­men­be­din­gun­gen für eine ef­fek­ti­ve und ef­fi­zi­en­te Vor­fall­un­ter­su­chung
  • Pro­blem­de­fi­ni­ti­on
  • Sam­meln von Zah­len, Da­ten und Fak­ten
  • Ab­wei­chungs­ana­ly­se
  • Ur­sa­chen­ana­ly­se
  • Fest­le­gung von ge­eig­ne­ten Ver­bes­se­rungs­maß­nah­men
  • Um­set­zung der Ver­bes­se­rungs­maß­nah­men
  • Va­li­die­rung des neu­en, ver­bes­ser­ten Pro­zes­ses
  • Do­ku­men­ta­ti­on der Vor­fall­un­ter­su­chung
  • Pro­jekt­ma­nage­ment:
    • Rol­le der Füh­rungs­kräf­te
    • Das idea­le Un­ter­su­chungs­team
    • Ef­fek­ti­ve und ef­fiizi­en­te Pro­jekt­mee­tings
    • Zeit­man­ge­ment
    • Um­gang mit Kon­fklik­ten

Das Gan­ze wird mit der Platt­form Zoom durch­ge­führt. Bit­te des­halb die ent­spre­chen­den Vor­aus­set­zun­gen mit Ih­rer IT-Ab­tei­lung ab­klä­ren.

Kom­men die Teil­neh­mer von ei­nem Stand­ort, ist die Teil­nah­me als Grup­pe in ei­nem Be­spe­ch­ungs­raum mit Vi­deo­tech­nik und zu­a­ätz­li­chen Grup­pen­räu­men für die Übun­gen sinn­voll.

Kom­men die Teil­neh­mer aus ver­schie­de­nen Stand­or­ten, soll­ten Sie vor Ort über die ent­spre­chen­de Aus­rüs­tung mit Com­pu­ter, Vi­deo und Au­dio ver­fü­gen. Ge­ar­bei­tet wird dann in den prak­ti­schen Übun­gen mit vir­tu­el­len Grup­pen.

Hier geht’s zu den ge­plan­ten Events