NullfehlermanagementWar­um ich das tue was ich mache

We can­not chan­ge the hu­man con­di­ti­on, but we can chan­ge the con­di­ti­ons un­der which hu­mans work”. (Ja­mes Re­a­son), Fehlerforscher)

Das ist mein Slo­gan, seit­dem ich vor 10 Jah­ren ge­lernt habe, war­um mensch­li­che Feh­ler passieren.

Näm­lich, dass mensch­li­che Feh­ler nie al­lein die Ur­sa­che ei­nes Pro­blems sind, son­dern im­mer auch die Kon­se­quen­zen von Schwach­stel­len in Prozessen.

Das kön­nen sein: die Ar­beits­um­ge­bung, die Kom­mu­ni­ka­ti­on, das Füh­rungs­ver­hal­ten, die Be­triebs­mit­teln usw..

Die Ein­fluss­fak­to­ren sind heut­zu­ta­ge auch un­ter dem Be­griff “Hu­man Fac­tors” bekannt.

Nach 40 Be­rufs­jah­ren als Füh­rungs­kraft in ope­ra­ti­ven Be­rei­chen der In­dus­trie und zu­letzt in der Or­ga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung bin ich heu­te Trai­ner und Be­ra­ter zum The­ma „Hu­man Er­ror Root Cau­se Analyse“.

Als In­ha­ber der Sig­ma­Con­sult Un­ter­neh­mens­be­ra­tung brin­ge ich Füh­rungs­kräf­ten und Pro­blem­lö­sungs­spe­zia­lis­ten die Me­tho­den, Rou­ti­nen und Tech­ni­ken bei, die sie für die Un­ter­su­chung von un­er­wünsch­ten Vor­fäl­len, den so­ge­nann­ten In­ci­dents, benötigen.

Und das sind die Me­tho­den, mit de­nen es heu­te Hoch­zu­ver­läs­sig­keits­un­ter­neh­men schaf­fen, das Ri­si­ko für mensch­li­che Feh­ler in den Pro­zes­sen zu minimieren.

Kon­kret geht es um ef­fek­ti­ve und ef­fi­zi­en­te Root Cau­se Ana­ly­sen bei Ar­beits­un­fäl­len, Kun­den­re­kla­ma­tio­nen we­gen Qua­li­täts­feh­lern, Pro­duk­ti­ons­stö­run­gen usw.. un­ter Be­rück­sich­ti­gung der Hu­man Fac­tors. Um an­schlie­ßend mit dem Wis­sen um die wah­ren Ur­sa­chen ge­eig­ne­ten Ver­bes­se­rungs­maß­nah­men zu ent­wi­ckeln und umzusetzen.

Es geht also um die Vor­fäl­le und un­er­wünsch­ten Er­eig­nis­se, in de­nen z.B. die Q7-Werk­zeu­ge, das Fisch­grä­ten­dia­gramm oder die kon­ven­tio­nel­le „5xWarum?“-Fragetechnik un­ge­eig­net sind, die wah­ren Ur­sa­chen für mensch­li­che Feh­ler zu identifizieren.

Ein wei­te­rer Be­ra­tungs­schwer­punkt ist die QRQC-Rou­ti­ne (Quick Re­spon­se Qua­li­ty Con­trol). Hier geht es um die Vi­sua­li­sie­rung, Do­ku­men­ta­ti­on und die op­ti­ma­le Ab­lauf- und Auf­bau­or­ga­ni­sa­ti­on zur schnel­len und wirk­sa­mem Problemlösung.

Das könn­te Sie viel­leicht interessieren

Sie möch­ten mit mir ar­bei­ten und Ihr Feh­ler­ma­nage­ment auf das nächs­te Le­vel heben?

  • Sig­ma­Con­sult Unternehmensberatung
    Pe­ter Cartus

  • Am Scheib­chen 17
    66620 Nonnweiler

  • 0176 47804074

  • 032 226442115

Google Maps

Mit dem La­den der Kar­te ak­zep­tie­ren Sie die Da­ten­schutz­er­klä­rung von Goog­le.
Mehr er­fah­ren

Kar­te laden

Aus da­ten­schutz­rech­li­chen Grün­den be­nö­tigt Goog­le Maps Ihre Ein­wil­li­gung um ge­la­den zu wer­den. Mehr In­for­ma­tio­nen fin­den Sie un­ter 8–2‑Datenschutzerklärung.
Ak­zep­tie­ren





    Mit dem Ab­sen­den des Kon­takt­for­mu­lars er­klä­ren Sie sich da­mit ein­ver­stan­den, dass Ihre Da­ten zur Be­ar­bei­tung Ih­res An­lie­gens ver­wen­det wer­den. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen und Wi­der­rufs­hin­wei­se fin­den Sie in der Datenschutzerklärung,

    Oder bu­chen Sie doch di­rekt ei­nen Ter­min für ein un­ver­bind­li­ches Orientierungsgespräch

    Ter­min­ka­len­der Pe­ter Cartus