Er­eig­nis- und Fehlerursachenanalyse

Ur­sa­chen von Ar­beits­un­fäl­len, Kun­den­re­kla­ma­tio­nen, Pro­duk­ti­ons­un­ter­bre­chun­gen, Um­welt­zwi­schen­fäl­len usw. ef­fek­tiv und ef­fi­zi­ent analysieren

Ter­mi­ne
Mo­dul 1: 23. März 2022, 9:00 — 12:00 Uhr
Mo­dul 2: 24. März 2022, 9:00 — 12:00 Uhr
Mo­dul 3: 25. März 2022, 9:00 — 12:00 Uhr
Mo­dul 4: Ein­zel-Coa­ching, Ter­min wird mit je­dem Teil­neh­mer ge­son­dert festgelegt

Wor­um geht es?

In die­sem Trai­ning ler­nen Sie die Me­tho­den, Rou­ti­nen und Werk­zeu­ge für eine struk­tu­rier­te Ursachenanalyse.

Schwer­punkt ist die Un­ter­su­chung von Ar­beits­un­fäl­len, Kun­den­re­kla­ma­tio­nen, ein­zel­nen Pro­duk­ti­ons­un­ter­bre­chun­gen, Um­welt­zwi­schen­fäl­len oder Pro­ble­men im Zu­sam­men­hang mit Mitarbeiterfehlern.

Was bringt es?

Pro­ble­me im Zu­sam­men­hang mit Mit­ar­bei­ter­feh­lern ha­ben nie nur eine Haupt­ur­sa­che. Mit­ar­bei­ter­feh­ler wer­den im­mer durch die „Hu­man Fac­tors“ be­güns­tigt. Dass sind Ein­fluss­fak­to­ren im Sys­tem wie z.B. un­ge­eig­ne­te Be­triebs­mit­tel, un­zu­rei­chen­de Kom­mu­ni­ka­ti­on, un­güns­ti­ge Um­ge­bungs­be­din­gun­gen, Kon­flik­te mit Füh­rungs­kräf­ten und Kol­le­gen usw..

Die­se Ein­fluss­fak­to­ren zu iden­ti­fi­zie­ren und zu eli­mi­nie­ren ist der Schlüs­sel zu ei­ner ef­fek­ti­ven und ef­fi­zi­en­ten Problemlösung.

Den ro­ten Fa­den und die ge­eig­ne­ten Me­tho­den, Rou­ti­nen und Werk­zeu­ge ler­nen Sie in die­sem Trai­ning kennen.

Die Ef­fek­te:

Sie dok­tern nicht mehr an den Sym­pto­men ei­nes Pro­blems her­um, son­dern fo­kus­sie­ren sich auf die of­fen­sicht­li­chen und po­ten­ti­el­len Schwach­stel­len im Sys­tem und kön­nen da­durch das Ri­si­ko für Feh­ler und Feh­ler­fol­gen si­gni­fi­kant reduzieren.

Durch die pas­sen­den Me­tho­den, Rou­ti­nen und Werk­zeu­ge kom­men Sie schnel­ler auf den Punkt und ver­schwen­den kei­ne Zeit mehr in un­nö­ti­gen Dis­kus­sio­nen über mög­li­che Ur­sa­chen oder über die „Haupt­ur­sa­che Mitarbeiterfehler“.

Das er­spart Ih­nen zu­künf­tig un­nö­ti­gen Zeit­auf­wand und Stress.  Sie wer­den schnel­ler mit der Lö­sung ei­nes Pro­blems fertig.

Das Er­geb­nis:

We­ni­ger Ar­beits­un­fäl­le, we­ni­ger Qua­li­täts­män­gel und Kun­den­re­kla­ma­tio­nen, we­ni­ger Pro­duk­ti­ons­un­ter­bre­chun­gen, we­ni­ger Nach­ar­beits- und Aus­schuss­kos­ten usw.

Wie ge­hen wir vor?

Das Trai­ning be­steht aus drei Mo­du­len à 3 Stun­den und ei­nem 1‑stündigen Einzel-Coaching.

Mo­dul 1
  • Un­ter­schied zwi­schen der Root Cau­se Ana­ly­se bei chro­ni­schen Pro­ble­men und der Un­ter­su­chung von ein­zel­nen Vorfällen
  • Ur­sa­chen von mensch­li­chen Feh­lern: Hu­man Factors
  • Ur­sa­che-Wir­kungs-Prin­zip
  • Pha­sen ei­ner Er­eig­nis- und Fehlerursachenanalyse 
    • Pro­blem­be­schrei­bung
    • Ur­sa­chen­ana­ly­se
    • Ver­bes­se­rung
Mo­dul 2
  • Durch­füh­rung ei­ner kom­plet­ten „Er­eig­nis- und Fehlerursachenanalyse“ 
    • Zu­sam­men­tra­gen und Auf­be­rei­tung der Fak­ten ei­nes Vorfalls
    • Durch­füh­rung von Interviews
    • Vi­sua­li­sie­rung und Ana­ly­se der Ursache-Wirkungsketten
    • Fest­le­gen, Um­set­zen und Ve­ri­fi­zie­rung von wirk­sa­men Verbesserungsmaßnahmen
Mo­dul 3
  • Do­ku­men­ta­ti­on ei­ner kom­plet­ten Er­eig­nis- und Feh­ler­ur­sa­chen­ana­ly­se mit ei­ner EXCEL-Arbeitsmappe
  • Ri­si­ko­ma­nage­ment: Ge­stal­tung von feh­ler­re­sis­ten­ten Pro­zes­sen, Ver­mei­dung von ka­ta­stro­pha­len Fehlerfolgen
  • Un­ter­su­chungs­team: Zu­sam­men­set­zung, Rol­len und Verantwortlichkeiten
  • Fall­stri­cke und Stol­per­fal­len: Um­gang mit Kon­flik­ten, Or­ga­ni­sa­ti­on und Durch­füh­rung von Pro­blem­lö­sungs­mee­tings, Kommunikation,
  • Quick Re­spon­se Qua­li­ty Con­trol (QRQC): der rote Fa­den für eine schnel­le Lö­sung von Problemen
Durch­füh­rung ei­ner Hausarbeit:

Un­ter­su­chung ei­nes ak­tu­el­len Vor­falls mit Hil­fe der „Er­eig­nis- und Fehlerursachenanalyse“

Mo­dul 4

Ein­zel­coa­ching mit je­dem Teil­neh­mer ca. 3–4 Wo­chen nach Ab­schluss des Trainings:

  • Klä­rung von of­fe­nen Punkten
  • Re­view der Hausarbeit

Der Ter­min wird in­di­vi­du­ell mit je­dem Teil­neh­mer abgestimmt.

In­di­vi­du­el­le Be­treu­ung nach dem Trai­ning für 6 Monate

Aus Er­fah­rung weiß ich, dass die Theo­rie das eine und die Pra­xis das an­de­re ist.

Teil des Trai­nings­pa­kets ist des­halb die in­di­vi­du­el­le Be­treu­ung je­des Trai­nings­teil­neh­mers für ei­nen Zeit­raum von sechs Mo­na­ten nach dem Training.

Soll­ten Sie Fra­gen zur An­wen­dung der Er­eig­nis- und Feh­ler­ur­sa­chen­ana­ly­se  in der Pra­xis ha­ben, ste­he ich Ih­nen per Vi­deo-Kon­fe­renz mit Rat und Tat je­der­zeit zur Verfügung.

Was er­hal­ten die Teil­neh­mer nach dem Training?

Die Teil­neh­mer er­hal­ten nach dem Trai­ning fol­gen­de Unterlagen:

  • Prä­sen­ta­ti­ons­fo­li­en als PDF-Datei
  • EX­CEL-Ar­beits­map­pe „Er­eig­nis- und Fehlerursachenanalyse“
  • E‑Book „Er­eig­nis- und Fehlerursachenanalyse“
  • Ta­schen­kar­te „Er­eig­nis- und Fehlerursachenanalyse“
  • Leit­fa­den für In­ter­views mit Mit­ar­bei­tern, de­nen ein Feh­ler pas­siert ist
  • Fak­to­ren­lis­te HFACS (Hu­man Er­ror and Clas­si­fi­ca­ti­on Sys­tem) mit den Ein­fluss­fak­to­ren für mensch­li­che Fehler
  • Teil­nah­me­zer­ti­fi­kat

Or­ga­ni­sa­ti­on und Technik

Nach der An­mel­dung er­hal­ten Sie eine Rech­nung für das Trai­ning. Nach Ein­gang der Teil­nah­me­ge­bühr schi­cke ich Ih­nen den Link für das Live-On­line-Trai­ning zu. Die­sen Link lei­ten Sie dann ge­ge­be­nen­falls an die an­de­ren Teil­neh­mer Ih­res Un­ter­neh­mens weiter.

Das Trai­ning wird auf der Platt­form MS-Teams durch­ge­führt. Ich emp­feh­le, hier­zu die MS-Teams-Desk­top-Ap­pli­ka­ti­on kos­ten­los her­un­ter­zu­la­den . Sie kön­nen MS-Teams aber auch mit ei­nem Brow­ser nutzen.

Das sa­gen We­bi­nar- und Trainingsteilnehmer …

Bu­chung

Live-On­line-Trai­ning “Er­eig­nis- und Fehlerursachenanalyse”

23., 24., 25. März 2022; 9:00 — 12:00 Uhr

    Die mit “*” ge­kenn­zeich­ne­ten Fel­der sind Pflichtfelder.

    Bu­chung mit Früh­bu­cherra­batt (gül­tig bis 23.2.22)

    1145,- Euro (net­to) pro Teilnehmer

    845,- Euro (net­to) pro Teil­neh­mer (Grup­pen­ra­batt ab 3 Teilnehmern)










    Ab­wei­chen­de Rechnungsadresse








    Ihre Fra­ge / Bemerkung

    Zu­frie­den­heits­ga­ran­tie

    Null-Fehler-Management-ZufriedenheitsgarantieWenn Sie nach dem Trai­ning fest­stel­len, dass Sie mit dem Ge­lern­ten über­haupt nichts in der Pra­xis an­fan­gen kön­nen, er­hal­ten Sie die Kos­ten der Teil­nah­me rückerstattet.