Ein­füh­rung in die Root Cau­se Ana­ly­se bei ein­zel­nen Vorfällen

2. Fe­bru­ar 2022, 17:00 — 18:00 Uhr

Null-Fehler-Management-SigmaConsult-Fehlerursachenanalyse

Root Cau­se Ana­ly­se ist nicht gleich Root Cau­se Analyse

Er­fah­ren Sie in die­sem We­bi­nar, wie Sie die täg­li­chen klei­nen und gro­ßen Pro­ble­me end­lich in den Griff be­kom­men können.

Ver­ges­sen Sie das Fisch­grä­ten­dia­gramm oder die Su­che nach der ei­nen Haupt­ur­sa­che mit der 5xWarum?-Fragetechnik. Das sind ge­eig­ne­te Werk­zeu­ge bei der Ana­ly­se von chro­ni­schen oder tech­ni­schen Problemen.

Wenn es aber um Ar­beits­un­fäl­le, Kun­den­re­kla­ma­tio­nen, Qua­li­täts­pro­ble­me, Pro­duk­ti­ons­stö­run­gen usw. geht, brau­chen Sie an­de­re Me­tho­den, Rou­ti­nen und Tech­ni­ken. Be­son­ders wenn noch Mit­ar­bei­ter­feh­ler mit im Spiel sind.

Ler­nen Sie in die­sem We­bi­nar das Kon­zept der „Er­eig­nis- und Feh­ler­ur­sa­chen­ana­ly­se“ in An­leh­nung an die VDI 4006 Blatt3 kennen.
Und zwar in Ver­bin­dung mit dem Ur­sa­chen­baum, um die Ur­sa­che-Wir­kungs­ket­ten bei ei­nem Vor­fall, iden­ti­fi­zie­ren und vi­sua­li­sie­ren zu können.

Das ist üb­ri­gens auch die Me­tho­de, die Hoch­zu­ver­läs­sig­keits­un­ter­neh­men, z.B. in der Luft­fahrt, bei ih­rer Null-Feh­ler-Stra­te­gie an­wen­den. Auch dort Ar­beit Men­schen, de­nen Feh­ler pas­sie­ren kön­nen. Aber sie ha­ben ge­lernt, wie man spe­zi­ell bei der Un­ter­su­chung von Mit­ar­bei­ter­feh­lern vor­ge­hen muss. Da­mit aus klei­nen Feh­lern kei­ne gro­ßen Pro­ble­me werden.

Das was Sie heu­te hier ler­nen, kön­nen Sie üb­ri­gens so­wohl bei Ba­ga­tell­pro­ble­men als auch bei Vor­fäl­len mit schwer­wie­gen­den Fol­gen einsetzen.

Hier kön­nen Sie sich registrieren

Die We­bi­na­re wer­den mit der Platt­form Li­ve­We­bi­nar durch­ge­führt. Es muss kei­ne Ap­pli­ka­ti­on auf dei­nem Rech­ner in­stal­liert wer­den. Die Soft­ware ist brow­ser­ba­siert. Es wird emp­foh­len, mit Chro­me zu arbeiten.

Mit die­sem Link https://embed.archiebot.com/connection-tester kön­nen Sie Ihre In­ter­net-Ver­bin­dung, den Brow­ser, Ka­me­ra und Mi­kro­fon vor­ab überprüfen.

Dann soll­te jetzt al­les klap­pen. Falls es doch Pro­ble­me bei ei­nem Fir­men­rech­ner ge­ben soll­te, fra­gen Sie doch mal bei Ih­rer IT-Ab­tei­lung nach, ob der Link zur Li­ve­We­bi­nar-Platt­form nicht ge­blockt ist.